Schnelle LieferungPersönliche BeratungIndividueller Service
Zylinderrollen – ballcenter

ballcenter Unsere Zylinderrollen halten hoher radialer Belastung stand

Überall dort, wo eine hohe radiale Belastbarkeit erforderlich ist oder es zu Stoßbelastungen kommt, eignet sich der Einsatz unserer Zylinderrollen. Das gilt auch für Bauteile, die enormen axialen Kräften ausgesetzt sind. Deshalb ist die Zylinderrolle charakteristisch profiliert, mit oder ohne Kantenschliff. Im Vergleich zu Präzisionskugeln können Zylinderrollen die einwirkenden Kräfte auf zusätzlichen Kontaktpunkten verteilen.

Für sie sind schwere Lasten eine Leichtigkeit. Denn die Geometrie dieser Wälzkörper führt zu geringer Reibung und ermöglicht darüber hinaus den Einsatz in hohen Drehzahlbereichen. Um die passenden Zylinderrollen für Ihre Anwendung zu wählen, geben Sie zum Beispiel den gewünschten Durchmesser (gemessen an der Stirnfläche der Zylinderrolle), die Länge, den Schliff und das entsprechende Material an.

Zylinderrollen aus Chrom- oder Edelstahl Zylinderrollen – besonders hart und tragfähig

Zylinderrollen eignen sich insbesondere, wenn Sie schwere Lasten bewegen müssen oder eine hohe radiale Belastung auf Wälzlager und sonstige mechanische Bauteile einwirkt. Sie zeichnen sich durch eine hervorragende Oberflächengüte, eine ausgezeichnete Härte und eine hohe Tragfähigkeit aus und werden beispielsweise im Getriebebau und in der Robotik, im Maschinen-, Fahrzeug- und Gerätebau sowie in der Messtechnik eingesetzt. Genauer gesagt dienen zylindrische Rollen zur Übersetzung von Kräften zum Beispiel im Axiallager oder in Schwerlastauszügen.

Produkteigenschaften:

  • Form: zylindrisch mit/ohne Kantenschliff; TR (RC/ZRO), TP, ZB
  • Material: Chrom- oder Edelstahl (100Cr6 bzw. AISI420c)
  • Durchmesser: 3 mm bis 70 mm
  • Länge: nach Kundenwunsch 4 – 100mm
  • Auch gleichseitig lange Zylinderrollen sind möglich z.B. 4 x 4mm
  • Güteklasse: G2, G5
  • Härte: ca. 63 +/-3HRC
  • Toleranz: nach DIN 5402

Jetzt Bestellmenge anfragen

Zylinderrollen vs. Kugeln Zylinderrollen – eine gute Wahl, wenn es um schwere Lasten geht

Da, wo Wälzkörper hohen und schweren Belastungen ausgesetzt sind, sind Zylinderrollen meist eine gute Wahl und belastbarer als die artverwandten Nadelrollen. Die zylindrisch aufgebauten Rollen nehmen die axialen und radialen Kräfte im Vergleich zu Kugeln besser auf. Dazu setzt sich ihre Geometrie aus einer Mantelfläche und aus den beiden Stirnflächen zusammen, die logarithmisch abgerundet oder ungeschliffen sind. Mithilfe dieser Varianten wird die Kantenspannung von Zylinderrollen unterschiedlich verteilt. Um eine gleichmäßige Verteilung der Kräfte zu ermöglichen, empfehlen wir den Einsatz einer Sorte pro belastetem Bauteil.

Jetzt Bestellmenge anfragen

Zylinderrollen Anwendungen – Beispiele, wo Zylinderrollen zum Einsatz kommen

Axiallager – ballcenter
Axiallager
Radiallager – ballcenter
Radiallager
Sitzschienen mit Nadelrollen – ballcenter
Sitzschienen mit Nadelrollen
Zylinderrollenlager – ballcenter
Zylinderrollenlager
Schwerlastauszug und Schubladenauszüge – ballcenter
Schwerlast Auszug und Schubladenauszüge
Nicht das gewünschte gefunden? Wir finden dennoch eine Lösung!