• Schnelle Lieferung
  • Persönliche Beratung
  • Individueller Service

Kugeln in Linearführungen und Teleskopschienen

Kugeln finden eine weitverbreitete Anwendung in Linearführungen, Linearachsen und Teleskopschienen. Diese Führungen werden beispielsweise in der Möbelindustrie, der Bauindustrie sowie im Maschinenbau und der Elektrotechnik eingesetzt. Typische Beispiele sind Schubladenschienen oder Auszugschienen. Dank der Kugeln in den Schienenführungen verringern Teleskopschienen die Reibung für Auszüge an Schubladen in Möbeln oder Einschüben in Elektroschaltschränken, Küchen, Backöfen, etc. Sie bestehen aus mindestens zwei Führungsschienen, deren Profile ineinanderlaufen.

Stahlkugeln für Linearführungen


Stahlkugeln – ballcenter

Kugeln in Linearführungen ermöglichen eine störungsfreie Bewegung von Maschinenteilen. Hierfür werden einfache, unlegierte Stahlkugeln verwendet, die im Innenraum der Linearführung verbaut sind, z. B. als Kugelumlauf. Die Präzisionskugeln aus Stahl gewährleisten einen leichten Lauf des Auszuges und minimieren die Reibung der beweglichen Teile.

Zu den Stahlkugeln

Wie Kugeln in Linearführungen verbaut werden

Linearführungen können unterschiedlich aufgebaut werden. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von Kugelketten in den Linearführungen. Diese zeichnen sich durch hervorragende Laufeigenschaften (vergleichbar mit Rotationslagern) aus. Weitere Pluspunkte von Kugelketten sind eine hohe Lebensdauer und langfristige Schmierzyklen, die Wartungen teils überflüssig machen. Zusätzlich eignen sich Kugelketten für hohe Bewegungsgeschwindigkeiten. Eine andere Möglichkeit ist die vollkugelige Linearführung. Diese eignet sich für sehr weite und unterschiedliche Anwendungsgebiete wie Miniaturführungen, aber auch für Ultraschwerlast-Linearführungen in großen Werkzeugmaschinen. Weitere Anwendungsgebiete sind Bogenführungen, selbsttragende Führungen oder Führungen mit Zahnstange.

"Unsere Lösungen ecken niemals an."

  +49 661 410 945 0

  info@ballcenter.net

Infomaterial anfordern

Ihre Daten